Schalksmühle (ots) –

Der Erwerb des Jagdscheins gilt als schwierig und zeitraubend, doch es gibt einen Weg, die Ausbildung flexibel und schnell zu absolvieren. Jan-Philipp König ist Jungjäger-Ausbilder und Geschäftsführer der Jagdakademie König, die ihre Teilnehmer mit einem Online-Kurs und kompakten Praxistagen zur Jägerprüfung führt. Hier erfahren Sie, wie seine modernen E-Learning-Methoden eine individuelle Jungjägerausbildung ermöglichen.

Immer mehr Frauen und Männer interessieren sich für die Jagd, weil sie sich ein naturnahe Leidenschaft wünschen oder selbst erlegtes Wild den Produkten der Massentierhaltung vorziehen. Doch bevor es auf die Pirsch geht, ist eine Hürde zu nehmen: Ohne Jägerprüfung gibt es keinen Jagdschein. Die angebotenen Jungjägerausbildungen lassen die Interessenten allerdings häufig ratlos zurück, denn sie passen nicht zu ihren Lebensumständen. „Wer bei einer örtlichen Jagdschule nachfragt, wird in der Regel feststellen, dass der Kurs über sieben Monate mit drei festen Tagen in der Woche läuft, wobei obendrein nur wenige Prüfungstermine angeboten werden – für die meisten Menschen ist das viel zu unflexibel“, sagt Jan-Philipp König, Gründer und Geschäftsführer der Jagdakademie König. „Dazu kommt, dass diese starren Schulungssysteme die Lerninhalte einfach abarbeiten, ohne auf individuelle Wünsche einzugehen. Die Teilnehmer fühlen sich folglich schlecht auf die Prüfung vorbereitet. Und dieses Gefühl trügt in vielen Fällen nicht – denn die Durchfallquote liegt bei 25 Prozent.“

„Die Lösung ist eine Kombination aus einem Online-Kurs und einer konzentrierten praktischen Ausbildung“, fährt Jan-Philipp König fort. „Auf diese Weise verbinden sich maximale Flexibilität, zielgerichtetes Lernen und die handfeste Umsetzung im Jagdrevier.“ Die Jagdakademie König stellt angehenden Jägern eine E-Learning-Plattform zur Verfügung, die ihnen eine bequeme Aneignung der Prüfungsinhalte in ihrem eigenen Tempo erlaubt. Ein Team von Jagdfachleuten begleitet die Teilnehmer über die theoretische und praktische Ausbildung bis zur staatlichen Jungjägerprüfung, die im direkten Anschluss an die Praxistage abgelegt werden kann. Hegemeister Jan-Philipp König ist leidenschaftlicher Jäger und in zahlreichen Verbänden um Jagd und Naturschutz aktiv. Mit der Jagdakademie König möchte er die Tradition und das Handwerk der Jagd verbreiten und die Jungjäger in die Jägerschaft aufnehmen, um ihnen einen guten Start in ihr Jägerleben zu ermöglichen.

Die modernen Lernmethoden der Jagdakademie König

„Wir bemerken bei vielen Interessenten zunächst einige Vorbehalte gegenüber einem Online-Kurs“, erzählt Jan-Philipp König. „Sie fürchten, dass sie nur ein paar Videos vorgesetzt bekommen, keinen Ansprechpartner haben und die praktische Ausbildung zu kurz kommt. Wer sich für uns entscheidet, stellt allerdings fest, dass ihm unser Mitgliederbereich und unsere E-Learning-Plattform zahlreiche Vorteile bieten: Er erfährt schon beim Onboarding, was auf ihn zukommt, wie er am besten lernt und wann er sich für die Prüfung anmelden kann. Die Lerninhalte sind in Module gegliedert, zwischen die wir Stoffwiederholungen geschaltet haben, und es gibt auch einen Prüfungssimulator, sodass der Teilnehmer gut vorbereitet ist. Für Rückfragen stehen unsere Jagdfachleute kurzfristig zur Verfügung. Wir vermitteln also das richtige Know-how auf eine didaktisch durchdachte Weise und das muss auch so sein, weil die staatliche Jägerprüfung anspruchsvoll ist. Das Wissen erstreckt sich über sechs Fachgebiete: Wildtierkunde, Natur- und Umweltschutz, Waffentechnik, Jagdrecht, Wildkrankheiten und Jagdbetrieb. Es gibt somit eine Menge zu lernen, doch das erledigt der Teilnehmer nach seinem eigenen Tempo. Wenn er so weit ist, kommt er für die Praxistage zu uns nach Nordrhein-Westfalen.“

Eine intensive praktische Ausbildung

„Die Praxisausbildung findet innerhalb von zehn Tagen in unseren Jagdrevieren um Schalksmühle statt, wobei es Übernachtungsmöglichkeiten in nahen Hotels gibt“, erläutert Jan-Philipp König. Ein Hauptfokus liegt bei der Ausbildung auf einem umfangreichen Praxisteil, wodurch sich die Jagdakademie König von anderen Jagdschulen abhebt. Für die Teilnehmer ist es ein intensives Erlebnis, bei dem sie ihre Fertigkeiten für die erfolgreiche Jagd ausführlich erproben können. Dann kann die Prüfung kommen – diese wird gleich im Anschluss an die Praxis absolviert. Nach der Prüfung werden die Teilnehmer zudem nicht sich selbst überlassen, sie werden vielmehr in die Jägerschaft aufgenommen. So veranstaltet die Jagdakademie König regelmäßig Weiterbildungsseminare und lädt zu Jagdreisen ein. „Die Jungjäger unserer Akademie sind im Übrigen gern gesehene Gäste in vielen deutschen Jagdrevieren“, so Jan-Philipp König stolz über seine zahlreichen erfolgreichen Absolventen.

Sie suchen nach einer fundierten und flexiblen Jungjägerausbildung zum Erwerb des Jagdscheins? Melden Sie sich jetzt bei Jan-Philipp König (https://www.jagdakademie-koenig.de/) für ein kostenfreies Erstgespräch!

Pressekontakt:
JAGDAKADEMIE KÖNIG GmbH
Vertreten durch: Jan-Philipp König
E-Mail: [email protected]
Webseite: https://www.jagdakademie-koenig.de/
Original-Content von: JAGDAKADEMIE KÖNIG GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein