Köln (ots) –

– Dank hochmoderner PHEV-Technologie legen Ford Tourneo Connect und Grand Tourneo Connect bis zu 110 Kilometer1 rein elektrisch und ohne lokale CO2-Emissionen zurück
– Flexibles Multifunktions-Fahrzeug mit bis zu sieben Sitzplätzen lädt am Gleichstrom-Schnelllader mit bis zu 50 kW und an der heimischen Wallbox mit 11 kW
– Tourneo Connect PHEV-Modelle kommen noch 2024 auf den Markt, Ford Partner nehmen Bestellung bereits ab Sommer entgegen

Ford ergänzt seine besonders familienfreundliche und vielseitig nutzbare Tourneo Connect-Baureihe um eine hochmoderne und in ihrem Segment erste Plug-in-Hybridvariante*. Das Multifunktions-Fahrzeug ermöglicht eine rein elektrische Reichweite ganz ohne lokale Abgasemissionen von bis zu 110 Kilometer(1). Die PHEV-Version des fünfsitzigen Tourneo Connect sowie des Grand Tourneo Connect für bis zu sieben Passagiere rundet die Elektrifizierung der neuen Tourneo-Modellpalette in Europa ab. Sie reicht vom kompakten E-Tourneo Courier (https://media.ford.com/content/fordmedia/feu/de/de/news/2023/05/15/der-neue-vollelektrische-ford-e-tourneo-courier–hoechstmass-an-.html)* für fünf Personen bis hin zum großen E-Tourneo Custom (https://media.ford.com/content/fordmedia/feu/de/de/news/2023/12/22/noch-wirtschaftlicher-dank-elektroantrieb–neuer-ford-e-transit-.html)* mit acht und dem Tourneo Custom PHEV* mit bis zu neun Sitzplätzen. Der mittelgroße Tourneo Connect PHEV kommt voraussichtlich noch im vierten Quartal dieses Jahres auf den Markt. Bestellungen nehmen die Ford-Partner bereits ab Sommer 2024 entgegen.

„Unsere Tourneo Connect-Modelle stehen für große Leistungsfähigkeit und flexible Einsatzmöglichkeiten – geschätzte Eigenschaften, die von der neuen Plug-in-Hybridoption nochmals profitieren“, betont Rich Hughes, Leiter Tourneo-Baureihe bei Ford Europa. „Ganz gleich, ob es sich um die Fahrt zur Arbeit oder den Familienausflug am Wochenende handelt: Dank seiner großzügig bemessenen Reichweite können unsere vielbeschäftigten Kunden mit ihm viele Distanzen rein elektrisch und ohne lokale Abgasemissionen zurücklegen.“

Fortschrittliche PHEV-Technologie

Der hochmoderne PHEV-Antriebsstrang des Tourneo Connect kombiniert einen 1,5 Liter großen EcoBoost-Benziner mit einer Hochvoltbatterie und einem Elektromotor. Im Zusammenspiel erzielt er eine Systemleistung von 110 kW (150 PS) und ein maximales Drehmoment von 350 Newtonmeter (Nm). Ein 6-Gang-Automatikgetriebe mit Doppelkupplungstechnologie überträgt die Kraft an die Antriebsräder. Das Nachladen der Antriebsbatterie erfolgt an Gleichstrom-Schnellladern (DC) mit bis zu 50 kW oder an der heimischen Wechselstrom-Wallbox mit 11 kW.

Vier leicht verständliche Fahrmodi erleichtern es, den Energievorrat je nach Einsatzzweck und Anforderungsprofil bestmöglich zu nutzen. Mit der Einstellung „EV Now“ fahren Connect-Kunden rein elektrisch. In der „EV Auto“-Einstellung stellt die Bordelektronik die jeweils optimale Balance zwischen Elektroantrieb und Einsatz des Verbrennungsmotors her. Der Modus „EV Later“ bietet sich zum Beispiel auf Autobahnetappen an, denn er spart die Batterieladung auf – zum Beispiel für eine emissionsfreie Stadtfahrt am Zielort. „EV Reserve“ hält eine frei definierbare Energiemenge zurück, die der Fahrer zu einem späteren Zeitpunkt einsetzen kann.

Die PHEV-Variante steht für den Tourneo Connect ebenso zur Wahl wie für den Grand Tourneo Connect mit längerem Radstand, für den Ford ab Werk eine dritte Sitzreihe mit Plätzen für die Mitfahrer Nummer sechs und sieben anbietet. Das Raumangebot bleibt durch den elektrifizierten Antrieb unbeeinflusst. Ohne die hinteren Sitze weist der Tourneo Connect PHEV ein Ladevolumen von 2,6 m3 auf, im Grand Tourneo Connect PHEV erreicht es sogar 3,1 m3.

Intelligente Bediensysteme kennzeichnen den neuen Tourneo Connect auch über seine PHEV-Technologie hinaus. Das geräumige Cockpit besitzt ein „digitales Armaturenbrett“ mit zwei 10-Zoll-Displays. Das moderne Entertainment- und Konnektivitätssystem bindet Smartphones kabellos über Android Auto oder AppleCarplay(2) ein. Die umfangreiche Liste der Sicherheits- und Fahrerassistenzsysteme entspricht dem fortschrittlichen Angebot der Schwestermodelle mit Benzin- oder Dieselmotoren, die von der unabhängigen Sicherheitsorganisation Euro NCAP bereits eine 5-Sterne-Bestnote (https://media.ford.com/content/fordmedia/feu/de/de/news/2022/03/02/neuer-ford-tourneo-connect-erhaelt-5-sterne-bewertung-von-euro-n.html) erhalten haben. Der Ausstattungsumfang beinhaltet auch die Intelligente Geschwindigkeitsregelanlage mit Stop&Go-Funktion den Fahrspur-Assistenten und den Ausstiegswarner (https://media.ford.com/content/fordmedia/feu/de/de/news/2023/12/08/ausstiegswarner-von-ford-verringert-das-risiko-von-tuerauffahrun.html). Er kann sogenannte „Dooring-Unfälle“ durch unachtsam geöffnete Fahrzeugtüren vermeiden. Optional steht auch der Pro Trailer Anhängerrangierassistent zur Verfügung: Er wirkt beim Rückwärtssetzen mit einem Anhänger dem gefürchteten „Klappmesser“-Effekt entgegen.

Dank der intuitiv bedienbaren FordPass App(3) (https://www.ford.de/technologie/konnektivitaet/fordpass?searchid=ppc:txt:search:de:deu:b:fpasspro:ga:sea:na:ao:ex:na:na:FordPass-Exact:fordpass%20pro:e:c:g:GOOGLE&gad_source=1&gclid=EAIaIQobChMIzqKK2MnVgwMVwICDBx1vVAgyEAAYASAAEgK9wvD_BwE&gclsrc=aw.ds) können Nutzer des neuen Tourneo Connect PHEV wichtige Fahrzeuginformationen mit ihrem Smartphone jederzeit aus der Ferne abrufen, so etwa den Ladestand der Batterie, die rein elektrische Reichweite oder die verbliebene Ladezeit bis zum vollständigen Auffüllen des Akkus. Praktischerweise weist die App auch auf anstehende Wartungsaufgaben hin und zeigt die aktuelle Parkzeit sowie den Ort an, wo das Auto abgestellt wurde. Selbst ein Ver- und Entriegeln des Tourneo Connect PHEV per Fernbedienung ist möglich.

In puncto Ausstattungslinien übernimmt der Tourneo Connect PHEV das dreistufige Angebot von Ford. „Trend“ vereint einen bereits umfangreichen Lieferumfang mit dem digitalen Cockpit und 16 Zoll großen Leichtmetallrädern. Die „Titanium“-Version zeichnet sich durch verchromte Zierelemente, eine Dachreling, getönte Verglasung und weitere Assistenzsysteme aus. In der „Active“-Ausführung setzt das Multifunktions-Fahrzeug auf Karosserie-Elemente im beliebten SUV-Stil, ein Panoramadach und 17-Zoll-Aluminiumfelgen mit polierten Oberflächen.

Mehr Informationen, Bilder und Videos zum Ford Tourneo Connect gibt es online unter:

https://tourneoconnect.fordpresskits.com

* Verbrauchswerte für den Ford Tourneo Connect PHEV: Verbindliche WLTP-Werte liegen noch nicht vor.

* Verbrauchswerte für den Ford E-Tourneo Courier: Verbindliche WLTP-Werte liegen noch nicht vor.

* Energieverbrauch des Ford Tourneo Custom PHEV (gewichtet, kombiniert)**: 2,9 – 1,7 l/100 km und 26,2 – 19,8 kWh/100 km; CO2-Emissionen (gewichtet, kombiniert): 65 – 39 g/km; CO2-Klasse: B. Kraftstoffverbrauch bei entladener Batterie (kombiniert): 9,2 – 7,4 l/100 km; CO2-Klasse bei entladener Batterie: G-F; elektrische Reichweite***: 49 – 52 km

* Energieverbrauch des Ford E-Tourneo Custom (kombiniert)**: 41,4 – 24,4 kWh/100 km CO2-Emissionen (kombiniert): 0 g/km; CO2-Klasse: A. ; elektrische Reichweite***: 296 – 306 km

** Die angegebenen Werte wurden nach dem vorgeschriebenen Messverfahren WLTP (Worldwide Harmonised Light Vehicles Test Procedure) ermittelt.

*** Die angegebene erzielbare Reichweite wurde nach den technischen Vorgaben gemäß Worldwide Harmonised Light Vehicles Test Procedure (WLTP) ermittelt. Die tatsächliche Reichweite ist abhängig von Fahrzeugnutzung und Umgebungsbedingungen. Bei voll aufgeladener Batterie kann eine Reichweite bis zu den angegebenen Werten erreicht werden – je nach vorhandener Serien – und Batteriekonfiguration. Die tatsächliche Reichweite kann aufgrund unterschiedlicher Faktoren (z. B. Wetterbedingungen, Umgebungstemperatur, Fahrverhalten, Streckenprofil, Fahrzeugzustand, Alter, Zustand und Temperatur der Lithium-Ionen-Batterie) variieren.

Die Angaben beziehen sich nicht auf ein einzelnes Fahrzeug und sind nicht Bestandteil des Angebotes, sondern dienen allein Vergleichszwecken zwischen den verschiedenen Fahrzeugtypen.

Der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen eines Fahrzeugs hängen nicht nur von der effizienten Ausnutzung des Kraftstoffs durch das Fahrzeug ab, sondern werden auch vom Fahrverhalten und anderen nichttechnischen Faktoren beeinflusst. CO2 ist das für die Erderwärmung hauptsächlich verantwortliche Treibhausgas.

1) Angestrebte Reichweite und Ladezeit basieren auf herstellergeprüften Werten und Berechnungen nach dem WLTP-Fahrzyklus. Die tatsächliche Reichweite variiert je nach Bedingungen wie äußeren Einflüssen, Fahrverhalten, Fahrzeugwartung, Alter und Gesundheitszustand der Lithium-Ionen-Batterie.

2) Apple CarPlay(TM) ist ein eingetragenes Warenzeichen der Apple Inc.; Android(TM) und Android Auto(TM) sind eingetragene Warenzeichen von Google Inc.

3) Die Apps FordPass und FordPass Pro sind mit ausgewählten Smartphone-Plattformen kompatibel und per Download erhältlich. Dabei können kostenpflichtige Nachrichten- und Datentarife anfallen.

# # #

Ford-Werke GmbH

Die Ford-Werke GmbH ist ein deutscher Automobilhersteller und Mobilitätsanbieter mit Sitz in Köln. Das Unternehmen beschäftigt an den Standorten Köln, Saarlouis und Aachen knapp 16.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Seit der Gründung im Jahr 1925 haben die Ford-Werke mehr als 47 Millionen Fahrzeuge produziert. Weitere Presse-Informationen finden Sie unter http://www.media.ford.com.

Pressekontakt:
Marko Belser
Ford-Werke GmbH
+49 (0) 171 / 55 38 246
[email protected]
Original-Content von: Ford-Werke GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein