Wismar (ots) –

Lichtgestaltung, Lighting Design, ist Kunst und Wissenschaft zugleich. Es ist eines der wichtigsten Design-Elemente überhaupt und ein Einsatzgebiet voller Kreativität und Innovation. Der Master Lighting Design von WINGS-Fernstudium ist weltweit einzigartig und seine Absolventen sind gefragte Lichtdesigner, räumen jährlich Preise ab und begeistern immer wieder mit ihren außergewöhnlichen Lichtprojekten.

Nikolay Kabluka und seine Firma Expolight sind international bekannt und gefragt, wenn es um Lighting Design geht. Eines seiner aktuellen Lichtkunst-Projekte ist die vom LIT Award ausgezeichnete „Postindustrial light-art installation Dnipro Light Flowers“. Bei der Installation verwandelten Nikolay Kabluka und sein Team Schornsteine verlassener Fabrikgebäude mithilfe von Lichtern und Lasern in riesige leuchtende Blumen. Sie sollen den Übergang der ukrainischen Stadt Dnipro von einem Industriestandort zu einer Hightech-City symbolisieren.

Das Projekt gewann den LIT Design Award, der die weltweit besten, kreativsten und innovativsten Projekte auszeichnet. „Ich freue mich sehr, dass das Lichtdesign unseres ukrainischen Teams von der internationalen Jury ausgezeichnet wurde“, sagt Nikolay Kabluka. Er und sein Team haben viel in die Entwicklung und Kombination neuer Technologien investiert. „Bei der Installation geht es nicht nur um Schönheit, sie spiegelt auch die Philosophie urbaner Transformation wider. Wir freuen uns, dass nicht nur wir unsere wundervollen Objekte lieben, sondern auch die LIT Design Award Jury sie wertschätzt.“

Die Installation begleitet ihn schon seit seinem Studium in Wismar: „Dnipro Light Flowers ist ein großartiges Projekt, das während meines Studiums in Wismar konzipiert wurde und das Thema meiner Masterarbeit war“, erklärt Kabluka. Das Projekt schien zu schön, um Wirklichkeit zu werden, doch das wurde es. Heute könne er sehen, wie Dnipro Light Flowers viele Menschen inspirieren. „Es ist ein großartiges Gefühl, das uns anspornt, Großes zu erreichen“, sagt der ukrainische Lichtdesigner.

Unter den Preisträgern des LIT Design Awards 2021 sind neben dem Team von Nikolay Kabluka auch weitere Mitglieder der WINGS-Familie: u.a. Dr. Karsten Ehling, Dozent und Geschäftsführer von Lichtvision Design sowie Kai Diederichsen, Absolvent und Lichtdesigner aus Mexico City.

Nikolay Kabluka begeisterte während des Studiums bei WINGS vor allem das Zusammenspiel von Technik und Kreativität sowie das Zusammentreffen mit Menschen aus aller Welt, das ihm noch heute bei internationalen Projekten hilft. Der englischsprachige Master Architectural Lighting and Design Management ist ein berufsbegleitendes Fernstudium an der WINGS, einem Tochterunternehmen der Hochschule Wismar. Er ist weltweit einzigartig, weil er einen Bogen von der Planungspraxis über die Archtitekturbeleuchtung bis hin zum professionellen Management von Beleuchtungsprojekten spannt.

Mehr zu Nikolay Kabluka und den Dnipro Light Flowers gibt es auf www.expolight.net, Projekte von Dr. Karsten Ehling finden Sie hier: www.lichtvision.com und weitere Informationen zum Masterstudium bei WINGS gibt es unter www.wings.de/lightingdesign (https://www.wings.hs-wismar.de/de/fernstudium_master/architectural_lighting_and_design_management)

Pressekontakt:
WINGS-Fernstudium || Pressesprecher André Senechal || [email protected] || 03841 – 753 7471
Original-Content von: WINGS Fernstudium, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein