Neuss, Deutschland (ots) –

Automobilzulieferer Yanfeng hat einen neuen nachhaltigen Sitz entwickelt. Der Reco Seat von Yanfeng definiert umweltfreundliche Lösungen für den Fahrzeuginnenraum neu – von den verwendeten Materialien bis hin zum reduzierten CO2-Fußabdruck des Produkts – und markiert einen wichtigen Schritt in der Nachhaltigkeitsstrategie des Unternehmens. Durch die Verwendung von innovativen und recycelten Materialien, vom Schaumstoff bis hin zur Metallstruktur, reduziert der Reco Seat die CO2-Emissionen im Vergleich zu herkömmlichen Sitzen um bis zu 40 %.

Ein wichtiger Meilenstein in Yanfengs Nachhaltigkeitsstrategie

Reco, die Abkürzung für „Recycle + Eco“, stellt einen großen Fortschritt auf dem Weg zu den Klimazielen des Unternehmens dar. Zu diesen Zielen gehört die Verwendung von recycelten Rohstoffen und Leichtbaukomponenten, um die Kohlenstoffemissionen des Unternehmens und den Product Carbon Footprint (PCF) deutlich zu reduzieren.

„Wir haben uns verpflichtet, innovative und nachhaltige Lösungen für den Fahrzeuginnenraum anzubieten. Die Entwicklung des neuen Reco Seat ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Nachhaltigkeitsstrategie und unser Beitrag zur Begrenzung der globalen Erwärmung auf 1,5 °C in Übereinstimmung mit den Zielen des Pariser Abkommens“, sagt Uwe Borchers, Vice President und General Manager Yanfeng Seating, Europe & South Africa.

Innovative, umweltfreundliche Materialien

Ein Schwerpunkt der Nachhaltigkeitsstrategie von Yanfeng ist die Verwendung innovativer, nachhaltiger Materialien. Der Reco Seat besteht aus mehreren Materialien, darunter Polyethylenterephthalat (PET), Polyurethan (PU), recyceltem Schaumstoff, thermoplastischem Schaumstoff, einer umweltfreundlichen Metallstruktur, einer gewichtsoptimierten PET-Lehnenabdeckung und einem Hybridkissen.

Der PET-PU-Sitzbezug wird zu 100 % aus recycelten Flaschen für Erfrischungsgetränke hergestellt, wodurch die Kohlenstoffemissionen um mehr als 20 % reduziert werden. Der für den Reco Seat verwendete Schaumstoff für Sitz und Lehne ist ebenfalls umweltfreundlich. Recycelter und thermoplastischer Schaum werden kombiniert, um im Vergleich zu herkömmlichem Polyurethanschaum einen besseren Sitzkomfort sowie eine bessere Stützwirkung zu erzielen. Darüber hinaus werden durch die Verwendung von Industrieabwasserdampf in der Schaumstoffproduktion und im Formungsprozess der Energieverbrauch und die Emissionen erheblich reduziert.

Signifikante Emissionseinsparungen beim Produkt dank recyceltem Stahl und grüner Energie

Yanfeng arbeitet mit einem Stahlunternehmen zusammen, um sicherzustellen, dass der Reco Seat eine erhebliche Reduzierung der CO2-Emissionen des Produkts bietet. Durch die Verwendung von bis zu 100 % Stahlschrott als Rohmaterial und den Einsatz von Ökostrom bei der Herstellung der recycelten Metallstruktur wird der CO2-Fußabdruck des Produkts um mehr als 60 % reduziert. Die Sitzschale besteht aus hochfestem Recyclingkunststoff. Sie ersetzt die herkömmliche Sitzschale aus Metall und wird damit auch dem Ziel des Unternehmens gerecht, Stahl durch Kunststoff zu ersetzen.

Um ein leichtes, dynamisches und nachhaltiges Design zu erzielen, wird für die Lehnenabdeckung recyceltes PET verwendet. Darüber hinaus kommen für das Hybridkissen hochfeste, recycelte Verbundwerkstoffe anstelle von Metall zum Einsatz, um den CO2-Fußabdruck des Produkts um 20 % zu reduzieren. Das ermöglicht auch eine größere Auswahl an Techniken zur Oberflächenbehandlung.

„Der Reco Seat befindet sich derzeit in der Entwicklungsphase. Für uns ist er ein hervorragendes Produktbeispiel, um unsere Kompetenzen zu demonstrieren und mit unseren Kunden über Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft ins Gespräch zu kommen. Gemeinsam mit unserem Team für die Sitzentwicklung und unseren Innovationskollegen arbeiten wir an nachhaltigen Lösungen für die nächste Fahrzeuggeneration“, fügt Borchers hinzu.

Über Yanfeng

Yanfeng ist ein weltweit führender Automobilzulieferer, der sich auf automobiles Interieur, Exterieur, Sitze, Cockpit-Elektronik und passive Sicherheitssysteme konzentriert. Das Unternehmen beschäftigt global rund 57.000 Mitarbeiter an über 240 Standorten. Das technische Team von 4.200 Experten ist in 12 Forschungs- und Entwicklungszentren und anderen regionalen Büros tätig und verfügt über umfassende Kompetenzen, einschließlich Engineering und Softwareentwicklung, Design und Testvalidierung. Yanfeng ist auf Smart-Cabin-Konzepte (Konzepte für intelligente Fahrgasträume) und Leichtbautechnologien spezialisiert und unterstützt Automobilhersteller dabei, mit marktführenden Innenraumlösungen die Mobilität der Zukunft zu gestalten. Weitere Informationen finden Sie unter www.yanfeng.com.

Pressekontakt:
Yanfeng International
Jagenbergstraße 14
1468 Neuss
Astrid Schafmeister
Tel.: +49 2131 609-3028
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Yanfeng, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein