Berlin (ots) –

Die Berliner Vekehrsbetriebe BVG (http://www.bvg.de/hanfticket) und VAAY (https://www.vaay.com), die Wellbeing-Marke des Berliner Cannabis-Start-ups Sanity Group, machen gemeinsame Sache und bringen das erste BVG-Hanfticket heraus. Das Besondere: Der Fahrschein aus Esspapier und Hanföl, der in einer limitierten Auflage von 100 000 Stück ab heute in den Kundencentern der BVG erhältlich ist, kann nach der Fahrt unter dem Motto „Schluck deinen Ärger einfach runter!“ verzehrt werden. Mit dem Ticket möchten die beiden Berliner Unternehmen dem vorweihnachtlichen Stress der Großstadt entgegentreten.

Last-Minute-Geschenke-Einkauf, verzweifelte Parkplatzsuche und die Vorschulklasse, die am Alex schief Blockflöte spielt – Berlin ist in der Vorweihnachtszeit alles andere als besinnlich. Bei dem ganzen Stress ist es ratsam, einfach einen Zug zu nehmen und sich entspannt fahren zu lassen, mit den öffentlichen Verkehrsmitteln der BVG zum Beispiel. Damit Berliner:innen jetzt noch entspannter auf Weihnachten zufahren können, gibt es von der BVG und VAAY ein Ticket, mit dem der Stress und Ärger schnell gegessen ist: Das Hanfticket – der erste Fahrschein, der Menschen nicht nur heim-, sondern vielleicht auch runterbringt – besteht aus herkömmlichem Esspapier, das mit einer feinen Schicht Hanföl beträufelt ist, und kann nach der Fahrt einfach verzehrt werden. Dem enthaltenen Hanföl, das über die Berliner Marke VAAY geliefert wurde, wird eine beruhigende und entspannende Wirkung nachgesagt. Das aus dem Samen der Pflanze gewonnene Öl ist nicht nur zu 100 Prozent natürlich, sondern auch komplett legal. Der Fahrschein gilt in allen U-Bahnen, Straßenbahnen, Bussen und Fähren der BVG als gültiger Fahrschein und ist zwischen dem 13.12. und dem 17.12. in einer limitierten Auflage in den BVG-Kundencentern erhältlich.

„Die BVG bringt Menschen von A nach B, wir möchten sie runterbringen – das passt gut zusammen. Die Kampagne setzt in dieser stressigen und besonderen Zeit ein Highlight, das nicht high macht, aber die Menschen trotzdem zum Lächeln bringt. Da mussten wir nicht lange nachdenken, als die Anfrage kam“, erzählt VAAY-Gründer Finn A. Hänsel.

Christine Wolburg, Head of Sales und Marketing der Berliner Verkehrsbetriebe, sagt: „Wir wissen nur zu gut, wie anstrengend die letzten Tage vor Weihnachten sein können. Wer stressfrei auf Heiligabend zufahren möchte, fährt ganz entspannt mit den Bussen und Bahnen der BVG. Genau das wollen wir mit einem Lächeln betonen und so unseren Beitrag für eine entspannte Weihnachtszeit leisten.“

Die BVG präsentiert dazu auch einen witzigen Spot, in dem ein Busfahrer der BVG ins Berliner Umland fährt, um sich von einem Landwirt das Cannabis für die Tickets zu besorgen. Den Spot und alle weiteren Informationen zum Ticket gibt es auf hanfticket.bvg.de.

Über VAAY

Die Wellbeing-Marke VAAY steht für CBD- und hanfbasierte Lifestyleprodukte zur Förderung von Achtsamkeit, Balance und Wohlbefinden im Rahmen eines gesunden Lebensstils. Ein Team von Biolog:innen, Mediziner:innen und Forscher:innen entwickelt die zertifizierten Produkte rund um die Themen Relax, Recover und Sleep nach einer einzigartigen Kombination aus Cannabinoiden, Terpenen und natürlichen Extrakten. VAAY ist eine Marke der Sanity Group GmbH, ein Health- und Life-Science-Unternehmen mit Sitz in Berlin, das auf die ganzheitliche medizinische und gesundheitliche Nutzung von Cannabinoiden spezialisiert ist. Weitere Infos unter www.vaay.com.

Pressekontakt:
Pressekontakt VAAY:
Thilo Grösch
[email protected]
Tel.: +49 30 80093764
www.vaay.com/presse
www.sanitygroup.com/presse
Original-Content von: VAAY GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein